TT 2018 – McLean unterschreibt für das 2018 Isle of Man TT bei McAdoo Racing

adam_mclean_tt

Adam McLean hat sich für das 2018 Isle of Man TT Rennen mit dem Cookstown Team McAdoo Racing zusammen getan.

Der Tobermore Fahrer wurde von seinem Vertrag vom Isle of Man Team IMR entlassen und hat sich schnell einen neuen Fuhrpark in einem Deal mit dem hoch angesehenen nordirischen Team gesichert.

McLean wird Kawasaki ZX 10RR und ZX 6R Maschinen fahren, wenn er sich James Cowton in einem zwei Mann Team anschließt.

Sponsoren Link:
Jetzt Spielen!

Eine Erklärung von McAdoo Racing am Mittwochabend sagte:

“Wir waren beeindruckt von Adams Fortschritt in den letzten paar Saisons und wir freuten uns, dass er für das Team IMR unterschrieben hat. Als die Nachricht kam, dass er sich von ihnen getrennt hatte, stimmten Nick Morgan von MSS und wir uns darin überein, dass es eine fantastische Gelegenheit wäre, Adam in dieser Saison zu unterstützen. “

“Wir sind sehr stolz auf unsere Bilanz, junge Fahrer an die Spitze des Sports zu bringen und glauben, dass Adam einer der vielversprechendsten irischen Fahrer ist. Seine Leistungen sind bemerkenswert und er hat bereits mit 21 Jahren in den besten Straßenrenner der Welt mitgemischt. “

McLean war im letztes Jahr der schnellste Neuling beim Isle of Man TT mit einer Rundenzeit von 120,6 auf seiner Supersport Maschine, der fünftschnellsten 600 Newcomer Runde der Geschichte, auf seinem Weg zu einem beeindruckenden 18. Platz im einzigen Monster Energy Supersport Race und lag beim Bennetts Lightweight TT Race auf dem 11. Platz, bevor er in der dritten Runde des Rennens ausfiel.

Er ist offensichtlich sehr erfreut über die Gelegenheit in 2018 für das McAdoo Racing Team fahren zu dürfen und sagte:

“Ich bin überglücklich, für McAdoo Kawasaki zu unterschreiben. Es tut mir leid, dass es mit Team IMR nicht geklappt hat, aber als das Team mich heute kontaktierte, konnte ich nicht glauben, dass sich es so schnell ergeben würde. “

“Ich habe die Kawasaki Motorräder im letzten Jahr wirklich genossen und freue mich, dass ich wieder mit MSS auf den McAdoo ZX 6R und ZX 10RR Maschinen fahren kann. Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam erfolgreich sein werden und ich den nächsten Schritt in meiner Karriere machen kann – ich kann es kaum erwarten, loszulegen. “

Adam McLean hat sich für das 2018 Isle of Man TT Rennen mit dem Cookstown Team McAdoo Racing zusammen getan.

Der Tobermore Fahrer wurde von seinem Vertrag vom Isle of Man Team IMR entlassen und hat sich schnell einen neuen Fuhrpark in einem Deal mit dem hoch angesehenen nordirischen Team gesichert.

McLean wird Kawasaki ZX 10RR und ZX 6R Maschinen fahren, wenn er sich James Cowton in einem zwei Mann Team anschließt.

Eine Erklärung von McAdoo Racing am Mittwochabend sagte:

“Wir waren beeindruckt von Adams Fortschritt in den letzten paar Saisons und wir freuten uns, dass er für das Team IMR unterschrieben hat. Als die Nachricht kam, dass er sich von ihnen getrennt hatte, stimmten Nick Morgan von MSS und wir uns darin überein, dass es eine fantastische Gelegenheit wäre, Adam in dieser Saison zu unterstützen. “

“Wir sind sehr stolz auf unsere Bilanz, junge Fahrer an die Spitze des Sports zu bringen und glauben, dass Adam einer der vielversprechendsten irischen Fahrer ist. Seine Leistungen sind bemerkenswert und er hat bereits mit 21 Jahren in den besten Straßenrenner der Welt mitgemischt. “

McLean war im letztes Jahr der schnellste Neuling beim Isle of Man TT mit einer Rundenzeit von 120,6 auf seiner Supersport Maschine, der fünftschnellsten 600 Newcomer Runde der Geschichte, auf seinem Weg zu einem beeindruckenden 18. Platz im einzigen Monster Energy Supersport Race und lag beim Bennetts Lightweight TT Race auf dem 11. Platz, bevor er in der dritten Runde des Rennens ausfiel.

Sponsoren Link:
Jetzt Spielen!

Er ist offensichtlich sehr erfreut über die Gelegenheit in 2018 für das McAdoo Racing Team fahren zu dürfen und sagte:

“Ich bin überglücklich, für McAdoo Kawasaki zu unterschreiben. Es tut mir leid, dass es mit Team IMR nicht geklappt hat, aber als das Team mich heute kontaktierte, konnte ich nicht glauben, dass sich es so schnell ergeben würde. “

“Ich habe die Kawasaki Motorräder im letzten Jahr wirklich genossen und freue mich, dass ich wieder mit MSS auf den McAdoo ZX 6R und ZX 10RR Maschinen fahren kann. Ich bin zuversichtlich, dass wir gemeinsam erfolgreich sein werden und ich den nächsten Schritt in meiner Karriere machen kann – ich kann es kaum erwarten, loszulegen. “